Unter Coaching verstehe ich die Aktivierung und Entwicklung eigener Ressourcen. Unter Berücksichtigung der eigenen Werte und Ziele werden Lösungen zur Klärung von schwierigen Situationen erarbeitet.
Eigenverantwortung und Veränderungsbereitschaft vorausgesetzt, werden gemeinsam Stärken erkannt und Potentiale entfaltet. Selbstwert und Motivation erhöhen sich auf dem Weg zum Ziel und eröffnen neue Perspektiven und Möglichkeiten.
Die Lösung liegt immer in uns selbst, ist uns aber meistens nicht bewusst. Die Erinnerung und Aktivierung unserer eigenen Ressourcen führt zu neuen Wahlmöglichkeiten und Handlungsalternativen.
Selbstbewusstheit, Eigenverantwortung, Kreativität und Selbstvertrauen werden gestärkt und sorgen für die nötige Zuversicht für kommende Herausforderungen.
 Wir alle sind Riesen, die zu Zwergen erzogen wurden.“ Robert Anton Wilson
Das Wort Mental kommt aus dem griechischen und bedeutet: "den Geist betreffend". Mentaltraining kann in nahezu allen Bereichen des Lebens eingesetzt werden. Am bekanntesten ist bei uns der Einsatz im Leistungssport.
Die Aussage: "der Körper folgt dem Geist" sagt im weitesten Sinne bereits aus, was Mentaltraining bewirkt. Unser Körper macht nichts aus sich selbst heraus, es erfolgt immer zuerst der Befehl durch unseren Verstand/Geist, der ähnlich wie eine Software im Computer dafür sorgt, dass zur richtigen Zeit die richtige Handlung (der Situation angemessen) erfolgt und so, im günstigsten Fall, für die gewünschten Ergebnisse sorgt.
Wie den Körper lässt sich auch der Geist trainieren, um in Stress-Situationen, unter Druck oder "wenn es darauf ankommt" die optimale Leistung abzurufen.
So wie ein Profi-Tennisspieler im physischen Bereich seinen Aufschlag, die Vorhand oder Rückhand gezielt trainiert, ist auch das Mentaltraining aus vielen Bereichen des Lebens nicht mehr wegzudenken. Mentaltraining beinhaltet neben der Kontrolle und Steuerung der eigenen Gedanken auch einen konstruktiven Umgang mit seinen Emotionen. Selbstvertrauen, Konzentrationsfähigkeit, Motivation und der Umgang mit Druck sind alles Fähigkeiten, die bewusst trainiert und weiterentwickelt werden können und im entscheidenden Moment den Unterschied ausmachen.
Wer den Zusammenhang zwischen System und Individuum verstanden hat, der weiss, dass alles mit allem verbunden ist und das der kleinste Teil eines Systems immer auch das ganze System beeinflusst. Wir alle sind Zeit unsere Lebens Teil eines bzw. mehrerer Systeme (Familie, Firma, Verein, Nation, etc.).
Systemische Aufstellungen bieten die Möglichkeit verborgene oder versteckte Hindernisse in einem System zu erkennen und ermöglichen eine sehr effiziente und schnelle Klärung der Situation. Aufstellungsarbeit kann mithilfe von einer Gruppe von Menschen oder in der Einzelarbeit mit Symbolen (Figuren) erfolgen. Ob Familien, Teams, Abteilungen, Organisationen oder Unternehmen, es kann nahezu jede Art von System in den Raum gestellt werden. Die beteiligten Personen aber auch abstrakte Teile wie Ziele, Lösungen, Projekte oder Hindernisse können aufgestellt werden und liefern wichtige Informationen.
Die Erkenntnisse, die durch Strukturaufstellungen zutage treten zeigen den Beteiligten sehr eindrucksvoll die Verbindungen, Verstrickungen und (manchmal überraschende) Aspekte, die das System blockieren, stärken oder sonst wie beeinflussen. Ob es um Entscheidungen, Konflikte oder Veränderungsprozesse geht, in der Aufstellungsarbeit lassen sich Ressourcen, Lösungen und nützliche Handlungsalternativen schnell und effizient herausarbeiten. Im beruflichen Kontext bieten sich Organisationsstruktur-Aufstellungen an und sind für Unternehmen/ Organisationen oder Einzelpersonen gleichermaßen geeignet.
QUANTENHEILUNG / 2-PUNKT METHODE (nach Dr. Frank Kinslow und Dr. Richard Bartlet) Eine der effektivsten und schnellsten Methoden zur Transformation von körperlichen und seelischen Blockaden sowie einschränkenden Lebensthemen. Harmonie, Gesundheit und Lebensfreude sind natürliche Zustände, die mit Hilfe der 2-Punkt Methode wieder aktiviert werden. Letztendlich handelt es sich dabei um blockierte Energie, die wieder zum fließen gebracht wird. Wer einmal erlebt hat wie einfach und effizient eine Anwendung mit der 2-Punkt Methode ist, der kann kaum glauben, dass etwas so einfaches solch tiefgreifende und positive Veränderungen hervorrufen kann. Mehr über die Quantenheilung / 2-Punkt Methode finden Sie hier

EMOTIONCODE (nach Bradley Nelson)* Emotionen beeinflussen unser Denken und Handeln. Solange es sich um positive Emotionen handelt fühlen wir uns wohl, motiviert und gesund. Anders verhält es sich mit negativen Emotionen. Sie können uns blockieren und verunsichern und sind verantwortlich dafür, dass wir uns unwohl fühlen. Letztendlich sind Emotionen nichts anderes als Energie. So wie die positiven Emotionen für einen ausreichenden und gesunden Energiefluss in unserem System sorgen, blockieren negative Emotionen den Energiefluss und können uns körperlich und seelisch einschränken und im ungünstigsten Fall sogar Schmerzen oder Funktionsstörungen verursachen. Bestimmte Erlebnisse und Erfahrungen führen manchmal dazu, dass wir negative Emotionen festhalten und einlagern. Nach einer sehr einfachen und effizienten Methode, die der amerikanische Arzt Dr. Bradley Nelson mit seinem Emotioncode entwickelt hat, spüren wir diese negativen Emotionen auf. Mithilfe der 2-Punkt Methode werden die aufgespürten Emotionen transformiert. Blockierte Energie kommt wieder ins fließen - seelische und/oder körperliche Probleme können sich auflösen.

Copyright © 2013 Frank Wetzstein. Alle Rechte vorbehalten.                                                  Impressum